Sie sind hier: Grundstufe > Home > Aktuelles
16.7.2024 : 5:47 : +0200

Aktuelles

Unter der Rubrik Aktuelles werden Sie über aktuelle Ereignisse in der Friedenauer Gemeinschaftsschule informiert.

Newsletter der FGS vom 01.07.-05.07.2024

Liebe Eltern,

herzliche Grüße aus der FGS. Hier sind unsere wöchentlichen Informationen:

Gestern fand unser 0. Elternabend statt. Die Tafelrunde war voll und viele Eltern der zukünftigen Schulanfänger*innen haben viele Informationen erhalten und gingen dann in die jeweiligen Klassen. Dort konnten noch klasseninterne Informationen weitergegeben und das Material gesichtet werden. Vor allem aber gab es den ersten Kontakt zu den Klassenleitungen und Bezugserzieher*innen und dadurch konnte die Vorfreude wachsen und die Aufregung ein wenig genommen werden.

Ansonsten hatten wir eine sehr sportliche Woche. Am Montag waren einige Kinder zu einem Fußballturnier und am Donnerstag machte die Basketball-AG einen Ausflug zum Ludwig-Jahn-Sportplatz. Am Montag startete außerdem unsere diesjährige Surfreise. Das Wetter ist recht frisch und die Wellen teilweise so hoch, dass das Surfen nicht möglich ist. Die Gruppe hat aber keine Langeweile. Mit schönen Spaziergängen, Ausflügen mit dem SUP und leckeren Fischbrötchen lässt es sich gut auf besseres Surfwetter warten.

Vielen Dank an die Pädagog*innen für den großen Einsatz für Elternabende, Ausflüge und Reisen. 

Und wir haben einen weiteren Grund zur Freude: eine unserer Lehramtsanwärterinnen hatte heute ihre Staatsprüfung und wir gratulieren herzlich zum Abschluss dieser Ausbildung und wünschen für den weiteren Weg alles Gute und ein sehr verdientes erholsames Wochenende!

Wir wünschen heute einen wunderschönen Abiball und allen Fußballbegeisterten zwei schöne EM-Abende.

Newsletter der FGS vom 10.06.-14.06.2024

Liebe Eltern,

es ist tatsächlich wahr und nun ist das, was wir gehofft haben, offiziell. Wir sind als Schule zum Deutschen Schulpreis 2024 nominiert. Wir sind unter den besten 15 Schulen Deutschlands und sind sehr froh und glücklich darüber, diese Nominierung erreicht zu haben. Wir sehen dies als große Wertschätzung für unsere tolle Schule. In der übernächsten Woche kommt das Bavaria-Filmteam zu uns und wird einen kleinen Film über unsere Schule drehen. Am 2. Oktober findet die Preisverleihung im Tempodrom statt. Auch erst dort werden wir erfahren, welche Platzierung wir erreicht haben.

Wir gratulieren uns allen dazu, dass wir als Schulgemeinschaft diese Auszeichnung erreicht haben.

Am Dienstag kamen fünf Kinder und zwei Lehrerinnen aus Madrid wieder. Sie haben dort sechs Tage im Rahmen des erasmus+-Programms verbracht. Sie hatten eine aufregende und eindrucksvolle Zeit in Spanien mit türkischen, spanischen und italienischen Partnern. Es haben Workshops zum Thema Rassismus, Gemeinschaft, Zusammenhalt und Fremdenfeindlichkeit stattgefunden. Natürlich stand auch eine Menge Sightseeing auf dem Programm und das gute Wetter konnte auch genossen werden. Die Gruppe war in Guadalajara, Madrid und Toledo und wir sind froh, dass sie mit so vielen Eindrücken und gesund wieder nach Hause gekommen ist. Vielen Dank an die Kolleginnen, die diese Reise nicht nur begleitet, sondern auch viel vorbereitet und geplant haben.

Am Mittwoch und Donnerstag fand unser diesjähriges Sportfest statt. Es startete mit den Jahrgängen 1-3 und endete am Donnerstag mit den Jahrgängen 4-6. Erstmalig wurde ein neues Konzept erprobt und es gab überwiegend positive Rückmeldungen. Der Gemeinschaftssinn wurde noch viel mehr in den Mittelpunkt gerückt.

Die Eltern sorgten für eine gute Verpflegung und natürlich hat auch die obligatorische Wassermelone nicht gefehlt. Vielen Dank für den Einsatz! Und vielen Dank auch an die Kolleginnen, die dieses Fest lange im Voraus schon organisiert und geplant haben. Ohne ihren Einsatz und den des Fachbereichs Sport wäre dieses Fest nicht so reibungslos gelaufen und die Kinder hätten nicht so viel Spaß und Freude gehabt.

Soeben hat die Premiere des Theaterstücks der Tulpen stattgefunden. Sie führen den Sommernachtstraum auf. Die schauspielerischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler haben überzeugt und es war eine Freude, dieses Stück zu sehen. Wir wünschen für die weiteren Aufführungen das nötige Lampenfieber, genügend Konzentration und viel Spaß!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende, den fußballbegeisterten Menschen eine schöne EM-Eröffnung und uns allen wieder ein bisschen mehr Sonnenschein!  

Newsletter der FGS vom 03.06.-07.06.2024

Liebe Eltern, der erste Newsletter des Monats Juni erreicht sie heute.

In dieser Woche war die Klasse Blau auf Klassenfahrt. Wie jedes Jahr gab es sehr viele Mücken, die den Reisenden aber nicht die gute Laune vermiesen konnten. Sie sind viel gewandert, haben Wassertiere und Landtiere beobachtet, geschnitzt, Stockbrot gegessen und eine Nachtwanderung gemacht.

Eine schöne Reise geht heute zu Ende und wir danken den Pädagog*innen, die diese Fahrt organisiert und begleitet haben.

Heute war unser letzter Schnuppertag für dieses Jahr und viele neugierige Kinder durften unsere Räume entdecken und zeigen, was in ihnen steckt.

Die Kinder des vierten Jahrgang der Klassen Veilchen, Tulpen, Löwenzahn, Elstern, Eulen und Falken waren heute zur praktischen Radfahrprüfung in der Jugendverkehrsschule. Wir gratulieren allen Kindern, die diese Prüfung bestanden haben und wünschen allen anderen viel Erfolg beim Nachholtermin.

Wir wünschen Ihnen ein sonniges Wahlwochenende und erholsame Stunden!

Newsletter der FGS vom 27.05.-31.05.2024

Liebe Eltern, der Tag des Newsletters ist da…

Der Kieztrödel am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Ein buntes Treiben auf dem Hof sorgte für gute Stimmung. Es wurde viel Geld eingenommen und auch der Grill fand regen Anklang.

Am Mittwoch haben uns 10 Schwimmer*innen unsere Schule bei einem Schwimmwettkampf vertreten. Sie haben tolle Leistungen gezeigt. Da wir aber entgegen der Regularien mit einem Mädchen zu viel und einem Jungen zu wenig angetreten sind, sind wir ohne offizielle Wertung geschwommen. Das ist sehr schade, denn wir hätten den 2. Platz erreicht. Dennoch sind wir stolz und freuen uns sehr über die Leistungen. Vielen Dank an die Pädagog*innen, die die Teilnahme an diesem Wettkampf organisiert, die Kinder begleitet und angefeuert haben.

Die Schnuppertage sind in dieser Woche in vollem Gange. Jeden Tag von 9-12 Uhr besuchen uns Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden und können schon Schulluft schnuppern. Diese Schnuppertage führen wir in jedem Jahr durch. Die Neuerung in diesem Jahr ist, dass uns auch Schüler*innen der Sekundarstufe bei diesem Programm unterstützen und auch bei den Schnuppertagen Kinder beobachten und uns bei der Auswertung bereichern.

Ebenfalls in dieser Woche haben die Übergangskonferenzen stattgefunden. Wir möchten den Kindern einen guten Übergang von Jahrgang 3 nach 4 ermöglichen, setzen uns aus diesem Grund zusammen und machen uns Gedanken zu den einzelnen Kindern und Klassenwechseln.

Wir wünschen Ihnen allen ein fröhliches Wochenende und schöne Stunden mit Ihren Familien!

 

Newsletter der FGS vom 20.04.-24.05.2024

Liebe Eltern,

heute war es soweit. Morgens um 7:45 Uhr stand die Fotografin im Auftrag der Robert-Bosch-Stiftung für den Deutschen Schulpreis bei uns. Sie hat viele wunderschöne und aussagekräftige Situationen und Szenen fotografisch festhalten können. Wir waren in allen drei Häusern unterwegs. Sie wird wohl am Ende des Tages an die 700 Bilder gemacht haben.

In dieser Woche waren vier Klassen auf Klassenfahrt. Hier kommen einige Berichte dazu:

Wald und Wiese

Die Reise ging nach Schwanenwerder, das Wetter passte. Die Kinder haben viel draußen gespielt und den Ausblick auf dem Wannsee genossen. Zwischendurch wurden Geburtstage gefeiert und Waffeln gegessen. Ein Filmabend, eine Disco und Stockbrot am Lagerfeuer durften auch nicht fehlen.

Igel

Vom 21. bis 23. Mai 2024 war die Igel-Klasse zum zweiten Mal in der Waldschule Bogensee. Es waren drei wunderschöne Tage!

Neben der Wanderung vom Bahnhof Wandlitzsee bis zur Waldschule gab es viele spannende Entdeckungen und Erlebnisse: Wassertiere wurden untersucht, Waldhütten gebaut, Versteckspiele gespielt, Naturkunstwerke geschaffen und viele kleine und größere Neuigkeiten konnten entdeckt werden.

Auch wenn die Mücken ziemliche Plagegeister waren, genossen alle das Spielen und Miteinandersein sehr. Neben dem Tanzen, Vorlesen, Singen gab es auch ein Lagerfeuer bei Regen in der Lagerfeuer-Hütte.

Füchse

Die Füchse-Klassenfahrt ging nach Petzow ins Inselparadies. Zwischen Vogelgezwitscher in luftigen Höhen wurde geklettert und auf dem großen Spielplatz auf dem Erlebnishof Klaistow sich erholt. Am Freitag ging es dann mit den selbst gebatikten T-Shirts wieder nach Hause und eine schöne Klassenfahrt ging zu Ende.

So vielen Kindern wurden tolle Erfahrungen ermöglicht - dies ist nicht möglich ohne den Einsatz der Pädagog*innen – dafür recht herzlichen Dank!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und viel Spaß beim morgigen Trödel von 10-14 Uhr auf dem Schulhof der Grundstufe!

Newsletter der FGS vom 13.04.-17.05.2024

Liebe Eltern,

heute erreicht sie der wohl längste Newsletter der FGS. Es gibt so viel zu berichten!

Dieser Woche war geprägt von dem Besuch der Jury des Deutschen Schulpreises – die Aufregung im Vorfeld des Besuchs war groß!.

Am Mittwoch um 16:30 Uhr war es dann soweit. 8 Personen aus ganz Deutschland waren bei uns zu Gast und der Besuch startete mit einer Gesprächsrunde bei Kaffee und Kuchen mit der Leitungsrunde. Die Gespräche waren so intensiv, dass für die anstehende Schulbegehung unserer drei Häuser kaum noch Zeit blieb. Denn schon um 19 Uhr gab es weitere Gesprächsrunden. Zum einen mit 12 Personen aus der Elternschaft, zum anderen mit Vertreter*innen unserer außerschulischen Kooperationspartnerschaften.

Die Gespräche verliefen in einer sehr angenehmen Atmosphäre, mit viel Wertschätzung und einem guten Austausch. Am Donnerstag hat die Jury sich den ganzen Tag unseren Unterricht angesehen, Gespräche geführt, Formulare und Akten eingesehen und viel geschrieben. In der Gesprächsrunde der Schüler*innen waren die Jahrgänge 2 bis 12 vertreten und auch die Kollegiumsrunde war mit Vertreter*innen aus allen Stufen aufgestellt.

Leider ist die Presse, trotz vorheriger Ankündigung, nicht erschienen.

Um 16 Uhr fand dann die Abschlussrunde mit der Jury und dem Leitungsteam statt. Uns wurde eine sehr wertschätzende Rückmeldung gegeben, die ich dieser Stelle gerne mit Ihnen teilen möchte:

Die Jury berichtete, dass sie bei uns eine Offenheit und Freundlichkeit erlebt hat und ihnen alle Türen offenstanden. Die Antworten, die wir auf ihre Fragen gegeben haben, waren authentisch und ernsthaft. Schulqualität bedeutet in ihren Augen, dass man sich seiner Baustellen als Schule bewusst ist und damit in einen Prozess geht. Das haben sie bei uns gesehen und wertgeschätzt.

Die Jury brachte ein Zitat aus der Kollegiumsrunde: „Wir sind uns nicht gut genug!“: „Eine exzellente Schule“ seien wir, aber es zeichnet uns eben auch aus, dass wir uns nicht darauf ausruhen, sondern unsere Baustellen „beackern“ wollen.

Auch ein Zitat eines Vaters wurde angebracht. Der Vater sprach von dem „gesellschaftlichen Zusammenhalt“ in der Schule. Und genau das wurde in unserer Schule gesehen, wir lösen das ein, in beeindruckender Weise.

Ein Mitglied der Jury hat zugegeben, dass er beim Lesen der Bewerbung gezweifelt hat, ob wir nicht ein wenig dick aufgetragen haben, als wir über die individuelle Förderung berichtet haben. Aber nein, „Sie haben uns davon überzeugt, dass das geht!“

Auf unserem Banner steht „gemeinsam leben, gemeinsam lernen“ - und dieser Spruch hat sich durch die Bewerbung und die Hospitation gezogen. Der Ganztag wurde explizit benannt, dass er entscheidend zu diesem guten Miteinander beiträgt. Jedes Kind wird bei uns gesehen und gefördert. Auch wurde sehr positiv erwähnt, dass wir die mit den Schülerinnen und Schülern in die Kooperation und Kommunikation gehen und einen „unaufgeregten und konstruktiven“ Umgang mit Daten und Schwierigkeiten pflegen.

Unser Unterrichtssystem sei sehr gut angelegt. Trotz der Lernwege wurde kein „Abarbeiten“ beobachtet, sondern vielmehr eine gute Mischung aus individuellem Lernen und der Tatsache, dass bei den Lernenden „ein Lernfeuer entfacht“ wird und an Inhalten gemeinsam gearbeitet wird.

Als Schule nutzen wir viele außerschulische Angebote und helfen somit, Leidenschaften bei den Kindern zu fördern. Die Kooperation mit vielen außerschulischen Partners sei so gut, „dass sich vieles vermischt und manchmal gar nicht mehr genau erkennbar ist, ob das nun Schule oder Partner ist!“ Die Schule würde sich als Teil des Kiezes sehen und das ist sehr beeindruckend. Es ist sehr gut erkennbar, dass bei uns alle bleiben dürfen, dass das Zusammensein gelingt und dass wir den Kindern eine Brücke ins Leben bauen. Mit zwei Zitaten aus der Gesprächsrunde mit den Schüler*innen möchte ich diesen Bericht schließen. „ Hier werden unsere Leidenschaften gefördert!“ und „Die Lehrer gucken nicht nur auf unsere Leistungen, sondern sehen uns als Mensch!“

VIELEN DANK an so viele Menschen, alle, die sich in Gesprächsrunden eingebracht haben, ihre Türen geöffnet haben, sich Fragen gestellt haben, die Räume geputzt haben, Kaffee gekocht, Kekse gebacken, Brötchen geschmiert haben!

VIELEN DANK an eine so tolle Schulgemeinschaft!

Trotz dieser wirklich ereignisreichen Erfahrung an unserer Schule, lief der Betrieb natürlich „ganz normal“ weiter und ich möchte mit Informationen aus dem Schulleben fortfahren.

Am 12. 5. War neben Schüler*innen aus der Sekundarstufe II auch  die Falken- und Elsternklasse auf dem Tag der offenen Tür der Gartenarbeitsschule. Sie haben dort bei toller Stimmung Kuchen verkauft und den Muttertag gefeiert.

Am Montag sind die Klassen Fische, Strand und Meer auf Klassenfahrt gefahren. Es hat sie auch in diesem Jahr wieder auf das alte Rittergut Schloß Gadow gezogen. Das Wetter konnte nicht schöner sein, doch ließ sich die Natur aufgrund der unzähligen Mücken und Wärme leider nur begrenzt genießen. Lange Waldaktivitäten waren nicht möglich und auf ein Lagerfeuer mit Stockbrot musste aufgrund der Waldbrandgefahr auch verzichtet werden. Das große wunderschöne Gelände bietet jedoch viele verschiedene Spielmöglichkeiten, wie Seilbahnfahren, Verstecken/Federball/Wikingerschach/Fußball spielen, Stöcker schnitzen und vieles mehr.

Auch die Klassen Sand, Muschel und Steine verbrachten ab Dienstag eine gemeinsame Zeit auf Schwanenwerder. Das herrliche Wetter hat zum Baden und Toben im Wasser eingeladen. Eine Schnitzeljagd durfte natürlich auch nicht fehlen und es wurde einiges über Bienen gelernt. Die Abschlussdisko am Donnerstag fand bei toller Beleuchtung und guter Stimmung statt.

Vielen Dank an alle Pädagog*innen, die sich mit den Kindern auf den Weg gemacht haben, die Reise organisiert haben und somit den Schüler*innen ein so positives Erlebnis ermöglicht haben. 

 

Ob wir bei der Bewerbung um den Deutschen Schulpreis in die nächste Runde kommen und zu den 15 nominierten Schulen gehören, erfahren wir Mitte Juni.

Und nun wünschen wir Ihnen allen ein wunderbares und sonniges langes Wochenende!

Newsletter der FGS vom 29.04.-03.05.2024

Liebe Eltern,

nach dieser (kürzeren) Woche melden wir uns gerne wieder mit den News aus der FGS.

Am Montag war das FranceMobile bei uns. Die Kollegin brachte den Französischkindern der Jahrgänge 1-5 mit viel Musik und Spielen die französische Sprache näher. Sie spiegelte uns, dass sie von den sprachlichen Leistungen der Kinder sehr beeindruckt war. Vielen Dank an die Kolleginnen, die dies organisiert haben und den Kindern dadurch ein tolles Erlebnis ermöglichten.

Auch in dieser Woche besuchten uns Kinder aus der Kita und konnten schon ein wenig Schulluft schnuppern. Sie nahmen am Unterricht einzelner Klassen teil und fühlten sich wohl. Vielen Dank an die Organisatorin und alle aufnehmenden Gastgeber*innen.

Den krönende Abschluss dieser Schulwoche bereitete uns unsere Mixed-Basketballschulmannschaft. In der nächsten Runde haben sie heute ungeschlagen den ersten Platz belegt und treten dann am 22. und 23.6.2024 beim Abschlussturnier in der Max-Schmeling-Halle gegen andere Mannschaften an! Herzlichen Glückwunsch und danke für das Organisieren, Begleiten und Anfeuern!

Wir wünschen Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende!

Newsletter der FGS vom 22.04.-26.04.2024

Liebe Eltern,

heute ist wieder Freitag – der Tag des Newsletters der FGS!

Am Dienstag fuhr das Basketballteam der Mädchen zu ihrem ersten Turnier. Sie zeigten sehr viel Teamgeist und setzten Übungen aus dem Training aktiv um. Man konnte ihnen die Spielfreude auf dem Feld regelrecht ansehen. Mit einem dritten Platz in der Tasche freuen wir uns nun auf den großen Turniertag in der Max-Schmeling-Halle.

Für die Wasserkinder geht eine aufregende Woche im Blumenfisch am Wannsee zu Ende. Mit viel Fährefahren, einem Picknick mit Pfauen, Filmabend, Schwertkampf, durch die Kiesgrube kullern, Eis, Lagerfeuer und viel liebem Besuch hatten wir fünf erfüllende Tage. Den krönenden Abschluss bildete die obligatorische Disko am letzten Abend.

Die Eulenklasse konnte ihre Klassenfahrt von Montag bis Donnerstag auf dem Erlebnishof in Beeskow (Brandenburg) genießen. Dank der vielen Sonnenstunden verbrachten die Kinder die Tage hauptsächlich in der Natur und erlebten eine sport- und erlebnisreiche Woche. Bei einer Schatzsuche im Wald wurden die Naturkenntnisse unter Beweis gestellt. Sie lernten das Bogenschießen und den teamfördernden Sport "Six Cup" kennen. Sowohl die zahlreichen Spiele wie Beachvolleyball, "A kaputt" oder Basketball, als auch die Hoftiere brachten der Klasse viel Freude. Als krönender Abschluss folgte eine tanzreiche Klassenparty. Es war eine rundum entspannte und harmonische Klassenfahrt. 

Ansonsten sind wir in freudiger Stimmung mit den Vorbereitungen für den Jurybesuch im Rahmen der Bewerbung für den Deutschen Schulpreis gut beschäftigt.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Wochenende mit den von uns so lang ersehnten Sonnenstunden!

 

Elterncafé der FGS

Newsletter der FGS vom 15.04.-19.04.2024

Liebe Eltern,

auch an diesem nassgrauen Freitag melden wir uns bei Ihnen mit den News aus der FGS.

In dieser Woche haben unsere BiZis stattgefunden. Viele effektive Gespräche wurden geführt und gemeinsam Ziele vereinbart, um die Kinder bei ihrer bestmöglichen Entwicklung zu unterstützen.

Auch Vera 3 startete in dieser Woche. Die Kinder des 3. Jahrgangs konnten ihre Leistungen in Mathe und Lesen unter Beweis stellen.

Außerdem war die „Zahnfee“ bei uns. Eine gesunde Zahnhygiene wurde mit den Kindern anschaulich besprochen und thematisiert. Auch in der nächsten Woche wird die Zahnmedizinische Prophylaxe noch stattfinden.

Wir wünschen Ihnen ein erholsames und fröhliches Wochenende!

Newsletter der FGS vom 08.04.-12.04.2024

Liebe Eltern,

viele von Ihnen haben es schon mitbekommen:

In den Osterferien erreichte uns die Nachricht von der Robert-Bosch-Stiftung, dass unserer Schule es in der Bewerbung um den Deutschen Schulpreis in die zweite Runde geschafft hat. Von 83 Bewerbungen sind 20 Schulen in die nächste Runde gekommen. Wir sind sehr stolz und glücklich. Mitte Mai werden uns Jury-Mitglieder besuchen - bei uns hospitieren und Gespräche führen. Das werden aufregende Tage bis dahin. Nähere Infos geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt. Nun können wir uns erst einmal gemeinsam über diese Wertschätzung freuen!

In dieser Woche hatten wir einige Lehramtsanwärterinnen zum Hospitieren in unserer Schule. Es ist schön wenn man dabei helfen kann, den Blick auf Schule zu erweitern und die Hospitierenden mit vielen positiven Eindrücken nach Hause gehen.

Gestern waren die Kolleg*innen des Ganztags ab 12 Uhr nicht mehr im Haus. Die Betreuung der Kinder hat dennoch gut geklappt und wir danken Ihnen auch an dieser Stelle für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.

An dieser Stelle noch die Erinnerung, dass in der nächsten Woche die BiZis in der Grundstufe stattfinden.

Wir wünschen Ihnen ein erholsames und fröhliches Wochenende!

Newsletter der FGS vom 18.03.-22.03.2024

Liebe Eltern,

die letzte Unterrichtswoche vor den Osterferien ist nun beendet und wir senden auch heute unsere News aus der FGS!

Am vergangenen Freitag lud der OGB unter dem Motto "Spielesalon meets Waffel & Co" zum Spielenachmittag ein. Das Angebot wurde sehr gut angenommen. Zahlreiche Familien kamen, um gemeinsam mit ihren Kindern zu spielen. Es gab viele neue Spiele zum Ausprobieren. Als Spieleexpert*innen standen Schüler*innen der Grund- und Sekundarstufe I zur Verfügung. Ein besonderes Highlight des Tages war ein spontaner musikalischer Beitrag zweier Kinder aus der Muschelklasse. Für das leibliche Wohl aller Beteiligten sorgte unserer Schülerfirma "Waffel&Co" aus dem Pavillon. Insgesamt drei schöne Stunden wurden spielend und schlemmend in der Tafelrunde und auf dem Hof verbracht. Vielen Dank an alle Beteiligten, Eltern, Kinder und Kolleg*innen, ohne deren Einsatz und Engagement dieser Tag nicht möglich gewesen wäre.

Heute war der Abschluss unserer Projektwoche. Wie schön, dass einige von Ihnen zur Präsentation erschienen sind und sich von der Vielfalt der Themen überzeugen konnten. Viele Klassen haben viele Ausflüge unternommen und sich zu ihrem Projektthema auch an außerschulischen Orten informiert. Im ganzen Haus wurde gewerkelt, genäht, erforscht, gelernt und gemalt. Diese Projktwochen sind immer eine gute Möglichkeit, die Kinder auch abseits von dem „normalen“ Unterricht zu erleben und Talente und Interessen zu entdecken.

Bei dem Berlinentscheid des Vorlesewettbewerbs hat unser Schulsieger aus der Sandklasse den zweiten Platz erreicht! Auch wenn es nicht der erste Platz geworden ist und die Enttäuschung da ist: wir finden, es war eine großartige Leistung und gratulieren!

Wir wünschen Ihnen allen eine wunderschöne Oster- und Ferienzeit!

Newsletter der FGS vom 11.03.-15.03.2024

Liebe Eltern, herzliche Grüße aus der FGS-Gemeinschaft sollen Sie auch heute mit unserem Newsletter erreichen!

Bereits zum 8. Mal fand am 12. und 13. März unser Frühlingskonzert statt, diesmal unter dem Motto „Konzert für den Frieden“.

Wieder gab es ein abwechslungsreiches Programm, das die musikalische Vielfalt an unserer Schule zeigte.  Neben der Erwachsenen-Bläsergruppe der Leo-Kestenberg-Musikschule Tempelhof-Schöneberg, unserer Schulband „Bassline“, dem Schulchor „Friedenauer Singvögel“, den Klassen Rot, Gelb und Strand waren auch die beiden Streicherklassen Meer und Muscheln mit ihren Streichinstrumenten vertreten.

Abgerundet wurde der Nachmittag wieder durch ein reichhaltiges Kuchenbüffet, das die Klassen Wald, Wiese und Wasser vorbereitet hatten sowie durch den Blumen-Lieder-Texte-Verkauf, den unser Förderverein organisiert hatte.

Erstmalig wurden die Spenden einem gemeinnützigen Verein, „Steps for peace“ überlassen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besucher*innen fürs Kommen und Applaudieren, bei den Mitwirkenden dafür, dass die Nachmittage so musikalisch, abwechslungsreich und reibungslos verliefen, bei dem Schüler, der souverän an beiden Tagen moderiert hat und vor allem ganz herzlich bei den zwei Kolleginnen, die diese Konzerttage mit so viel Liebe, Kraft und dem Blick für das Detail über so lange Zeit geplant, organisiert und durchgeführt haben.

In der nächsten Woche findet an der Primarstufe unsere Projektwoche statt und wir laden schon an dieser Stelle herzlich zu unserer Präsentation ab 10:30h ein.

Newsletter der FGS vom 25.02.-01.03.2024

Liebe Eltern, da morgen ein Feiertag ist, bekommen Sie den FGS-Newsletter heute schon am Donnerstag!

Primarstufe

Am vergangenen Freitag starteten 32 Kinder und 5 Pädagog*innen mit dem Reisebus Richtung Italien zur Skireise. Bei herrlichem Wetter erleben sie dort eine gute Zeit. Ale Kinder, egal ob Anfänger*in oder schon fortgeschritten, kommen auf ihre Kosten. Es bilden sich Freundschaften über die Klassen hinweg und die Kinder sind stolz auf das, was sie lernen und sie gewinnen dadurch an Selbstbewusstsein und Stärke. Einige Kinder stehen das erste Mal auf den Brettern und alle freuen sich über den Neuschnee. Wir wünschen noch schöne letzte Tage und dann eine sichere Heimreise. Vielen Dank an alle begleitenden Pädagog*innen, die den immens hohen Organisationsaufwand nicht gescheut haben und den Kindern dieses Erlebnis ermöglichen.

In der Nacht von Mittwoch zu heute hat die Wasserklasse in der Schule übernachtet. Natürlich durfte eine Nachtwanderung nicht fehlen. Die Pizza am Abend hat allen gut geschmeckt und wenn Kinder morgens strahlend im Schlafanzug durch das Schulhaus laufen, ist dies ein Beweis dafür, dass diese Übernachtung ein tolles Erlebnis war. Vielen Dank an die Lehrerinnen, die dieses teamstärkende Event ermöglicht haben!

In dieser und der letzten Woche war eine Polizistin für die Verkehrserziehung in den Klassen. Sie hat überwiegend mit den Kindern des ersten und vierten Jahrgangs intensiv über das Verhalten im Straßenverkehr gesprochen. Für die Planeten war dies auch eine wichtige Vorbereitung für die Radfahrprüfung, die voraussichtlich im Juni stattfinden wir.

Zum Schluss noch eine dringende Bitte:

Der Förderverein sucht nach engagierten Eltern, die den Förderverein als aktive Mitstreiter*innen unterstützen. Der Förderverein ist ein wichtiger Bestandteil unserer Schulgemeinschaft, der uns durch finanzielle Unterstützung die Umsetzung vieler Projekte ermöglicht. Im Jahr 2023 unterstützte der Förderverein durch Kostenbeteiligung unter anderem tolle Projekte wie den Yoga-Einsteigerkurs für Klassen der Oberstufe, die Anschaffung einer Slackline für den Pausenhof der Grundstufe und die Busfahrt für die SV-Fahrt. Außerdem organisierte der Förderverein beispielsweise einen Kieztrödel, der auch in diesem Jahr wieder am 25.05.2024 stattfinden soll. Interessierte Eltern können sich unter folgender E-Mail-Adresse an den Förderverein wenden: fgs_foerderverein(at)gmx.de .

Am Montag findet für das Personal der Schule ein Studientag statt. Der Unterricht entfällt (bis auf Jahrgang 12 und 13 – s.o.) an diesem Tag. Eine Notbetreuung für Kinder mit Betreuungsvertrag wird in der Fläming-Grundschule angeboten.

Wir wünschen Ihnen ein erholsames langes Wochenende und Zeit, die sprießenden Blumen zu bewundern!

Newsletter der FGS vom 19.02.-23.02.2024

Liebe Eltern,

in dieser Woche fand am Dienstag die GEV und gestern die Gesamtkonferenz statt. Diese Gremien sind wichtig, um das gemeinsame Miteinander, die Entwicklung der Schule und aktuelle Belange zu besprechen und weiterzuentwickeln.

In der Grundstufe ging es in dieser Woche sportlich weiter. Am Dienstag hatten alle Mädchen die Möglichkeit, an einer Fußballpause teilzunehmen. Der Berliner Fußballverband hat dieses Ereignis angeboten und es wurde gut genutzt. Donnerstags findet die Fußball-AG für Mädchen statt.

Der Vorverkauf für das Frühlingsfest ist sehr gut angelaufen. In dieser Woche durften alle Familien Karten kaufen, deren Kinder am Programm des Konzertes mitwirken. Ab Montag ist der Verkauf dann auch für alle anderen möglich. Es sind nicht mehr viele Karten verfügbar und Sie sollten bei Interesse zügig Karten besorgen. Einen Flyer habe ich angehängt.

Zwei Stränge hatten in dieser Woche den Termin in der Jugendverkehrsschule. Dort wird ganz praktisch das Verhalten im Verkehr mit dem Fahrrad geübt. Leider hat uns gestern die Nachricht erreicht, dass der Jugendverkehrsschule am Sachsendamm zum 31.07.2024 gekündigt wurde. Ob eine Schließung noch abzuwenden ist oder wir uns um andere Übungsorte Gedanken machen müssen, bleibt abzuwarten. Einen Brief dazu finden Sie im Anhang.

Wir wünschen ein schönes Wochenende. Wenn man dem Wetterbericht glauben darf, dürfen wir uns auf viel Sonnenschein freuen.

Newsletter der FGS vom 12.02.-16.02.2024

Liebe Eltern,

die erste Woche nach den Winterferien ist vorbei, das zweite Schulhalbjahr hat begonnen und hier sind die News der FGS.

In dieser Woche haben wir Fasching gefeiert. In den Klassen wurden Spiele gespielt, gemeinsam gegessen und die Verkleidungen bewundert. Außerdem gab es eine gemeinsame Polonaise durch das Schulhaus, bei der sich alle Klassen anschließen durften. Im Drumbo-Cup der Mädchen in dieser Woche gab es auch einen sportlichen Erfolg. Unsere Teilnehmerinnen haben die weitere Runde erreicht und gehen am 27.02.24 in den nächsten Wettkampf. Vielen Dank an die organisierenden und begleitenden Kolleginnen.

Diese Woche geht mit einem besonderen Moment zu Ende. Gestern Abend haben wir unsere Bewerbung für den Deutschen Schulpreis 2024 abgeschickt. Wir sind froh, dass wir uns dazu entschieden haben und warten nun gespannt und optimistisch auf den April, wenn die Jury sich bei uns melden wird. Es war ein großer Batzen Arbeit und wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass wir diese Bewerbung so kreativ und ansprechend gestalten konnten.

Sie dürfen gerne Ihre Daumen drücken!

Newsletter der FGS vom 29.01.-02.02.2024

Liebe Eltern,

der letzte Schultag vor den Winterferien ist da und das erste Halbjahr des Schuljahres 2023/24 ist nun vorbei. Was uns in dieser Woche so beschäftigt hat, können Sie gerne in unserem Newsletter nachlesen.

Primarstufe

Die letzte Aufführung des Theaterstücks „Der gestiefelte Kater“ hat am Mittwoch stattgefunden. Es war eine Freude, sich dieses interaktive Schauspiel anzusehen und auch die uns besuchenden Kita-Kinder hatten ihren Spaß. Vielen Dank auch an dieser Stelle erneut allen Beteiligten.

Vielen Dank auch an die fleißigen Kolleg*innen, die den Anblick im Hausflur so sehr verschönert haben. Gestern fand eine große Umtopfaktion statt. Die Pflanzen wurden geduscht und haben jetzt ein neues Zuhause gefunden. Es sieht so schön aus – vielen Dank!

Beim Drumbo-Cup haben die 9 Kinder wieder vollen Einsatz gezeigt und einen tollen Teamgeist bewiesen. Leider haben sie es aber nicht die Finalrunde geschafft.

Wir wünschen eine schöne schulfreie Woche und allen Urlauber*innen eine gute Zeit und ein gesundes Wiederkommen. Wir freuen uns auf ein  fröhliches Wiedersehen in der Faschingswoche am 12.02.2024!

Newsletter der FGS vom 15.01.-19.01.2024

Liebe Eltern,

an diesem sonnigen Freitag melden wir uns mit dem Newsletter und informieren gerne über die Neuigkeiten an der FGS!

Eine sportliche Woche liegt hinter uns. Am Dienstag haben 9 Kinder unserer Schule am sogenannten Drumbo-Cup teilgenommen und im „futsal-Turnier“ so gute Leistungen erbracht, dass sie die Zwischenrunde erreicht haben. Nächste Woche werden sie dann erneut antreten und vielleicht ja sogar die Finalrunde erreichen.

Am Mittwoch ging es sportlich weiter. Unsere Basketballer*innen haben bei einem Schulturnier mit einem tollen Teamgeist so gut gespielt, dass sie von 5 Mannschaften den zweiten Platz erreicht haben. Wir gratulieren allen Sportler*innen und bedanken uns bei den Pädagog*innen, die die Kinder nicht nur sportlich trainiert haben, sondern auch die Teilnahme an diesen Ereignissen organisiert und ermöglicht haben. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch!

Auch zwei unserer Hofpausen waren sehr sportlich. Wir haben einige „Poporutscher“ in den Pausen verteilt und damit verwandelten sich die Hügel auf unserem schönen Schulhof in stark nachgefragten Rodelbergen. Mit viel Kinderlachen gingen die Pausen viel zu schnell vorbei.

Newsletter der FGS vom 08.01.-12.01.2024

Liebe Eltern,

heute ist der erste „Schulfreitag“ im neuen Schuljahr und auch in diesem Jahr wollen wir sie weiterhin mit dem Newsletter über aktuelle Ereignisse aus der FGS- Gemeinschaft informieren.

Am Mittwoch haben uns die Friedenauer Singvögel mit einem Flurkonzert erfreut. Im 2. Band liefen sie von Stockwerk zu Stockwerk und musizierten für uns. Sie begrüßten uns mit Sang und Klang im Jahr 2024 und gaben uns mit ihren Liedern Mut und Zuversicht mit auf den Weg. Vielen Dank an die Chorleiterin und die Kinder des Chores.

Gestern gab es großen Grund zum Feiern. Eine unserer Lehramtsanwärterinnen hat gestern ihre Staatsprüfung erfolgreich hinter sich gebracht und wir freuen uns, sie nun als ausgebildete Lehrkraft in unserer Schulgemeinschaft zu haben! Herzlichen Glückwunsch!!

Wir hoffen, Sie sind gut in das neue Jahr gestartet und wünschen für 2024 viel Gesundheit, beglückende Momente und Freude an und mit Ihren Kindern.

Newsletter der FGS vom 18.12.-22.12.2023

Liebe Eltern, vor einer Ferienpause erreicht Sie heute nun der letzte Newsletter aus dem  Jahr 2023.

In dieser Woche konnten viele Klassen das Krippenstück genießen. Es war wieder schön, gemeinsam zu singen und die Weihnachtsgeschichte vorgespielt zu bekommen. Vielen Dank an die Kinder, die so fleißig geübt haben und danke an die Kollegin, die dieses Krippenstück mit den Kindern eingeübt hat. Vielen Dank auch der Kollegin, die es ermöglicht hat, dass dieses Krippenspiel durch ihren Einsatz trotz Krankheit noch aufgeführt werden konnte!

Am Dienstag gab es Grund zum Feiern. Ein Kollege hat seine Staatsprüfung bestanden und wir gratulieren an dieser Stelle herzlich und heißen ihn nun als „richtigen“ Lehrer in unserem Kollegium willkommen.

In den Strängen gab es kleine Weihnachtsfeiern und auch viele Ausflüge.

Leider hat die Krankheitswelle uns auch nach wie vor fest im Griff und wir hoffen, dass alle die Feiertage und die Ferien gesund und erholsam verleben können.

Wir wünschen allen, die Weihnachten feiern, schöne Stunden mit der Familie, eine besinnliche und erholsame Zeit und viele strahlende Augen.

Ihnen allen wünschen wir eine erholsame Ferienzeit und ein gutes Ankommen im Jahr 2024, das Ihnen hoffentlich viele schöne Erlebnisse und Momente bringt.

Wir freuen uns auf ein neues Kalenderjahr mit allen Beteiligten der Friedenauer Gemeinschaftsschule.

Newsletter der FGS vom 11.12.-17.12.2023

Liebe Eltern,

hier kommen die Infos aus der FGS.

Am Montag hat unser Schulentscheid im Vorlesewettbewerb stattgefunden. Die 3 Sieger*innen aus den Strängen sind gegeneinander angetreten und am Ende hat sich die Jury für ein Kind entschieden, das nun in die nächste Runde geht. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner und vielen Dank an die Kollegin, die diesen Wettbewerb organisiert hat.

Am Mittwoch waren unsere 4-6er Klassen beim Tag der offenen Tür in der Sekundarstufe. Sie wurden von engagierten Schülertaxi-Kindern durch die Häuser geführt, konnten am Unterricht teilnehmen, Fragen stellen und auch kreativ werden. Es war eine intensive Zeit und die Schüler*innen konnten viele Eindrücke sammeln.

Am Mittwoch waren alle Kolleg*innen des Ganztags und der Schulsozialarbeit zu einer Personalversammlung bis 13:30h außer Haus. In dieser Zeit haben die Lehrkräfte die Kinder ohne Unterstützung der Erzieher*innen betreut und beim Mittagessen begleitet.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Adventswochenende!

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil. Dafür wurde zunächst in den drei Strängen unter den Schüler*innen des 6. Jahrgangs eine Strangsieger*in ausgewählt...

Newsletter der FGS vom 04.12.-08.12.2023

Liebe Eltern,

hier sind sie wieder, die Freitagsgrüße aus der FGS!

Diese Woche hatten wir mit einem hohen Ausfall an Personal zu kämpfen. Viele Kolleg*innen sind erkrankt und wir konnten leider nicht jeden Unterricht vertreten, so dass es zu einem höheren Unterrichtsausfall kam. An dieser Stelle wünschen wir allen erkrankten Kolleg*innen gute Besserung, ein erholsames Wochenende und viel Ruhe zum Genesen.

Ein Highlight in dieser Woche war das Nikolauskonzert der Streicherklassen. Die Meer- und Muschelkinder haben uns gezeigt, was sie in den letzten Monaten schon gelernt haben. Die Aula war voll. Viele Klassen und vor allem sehr viele Eltern sind gekommen und haben dem Konzert genüsslich gelauscht. Vielen Dank den Musizierenden für die musikalische Versüßung dieses Tages!

 

Mit den besten Wünschen für ein gesundes, erholsames und fröhliches Wochenende!

Newsletter der FGS vom 27.11.-01.12.2023

Liebe Eltern,

das erste Türchen wurde heute geöffnet, der erste Advent rückt an und wir schauen aus dem Fenster und erleben Berlin in einer wundervollen weißen Winterpracht. Vieles ist in dieser Woche geschehen und so freuen wir uns Ihnen „warme und spannende Nachrichten“ aus dieser Woche mitzuteilen:

Gestern fand die erste Gesamtkonferenz in diesem Schuljahr statt. Sehr beeindruckend waren wir von der Präsentation der neu gewählten Schüler*innenvertretung und deren Videobeitrag. Die Schüler*innen stellten ihre Projekt- und Gestaltungsideen sowie Wünsche und Verbesserungsvorschläge vor. Wir danken der SV für ihre tatkräftige Einmischung ins Schulgeschehen und ihren Gestaltungswillen. Wir nehmen die Anregungen ernst und möchten die SV nach Kräften unterstützen.

Darüber hinaus wurden viele weitere wichtige Themen besprochen. Unter anderem haben wir beschlossen, uns in diesem Schuljahr für den Deutschen Schulpreis zu bewerben und sind dankbar darüber, dass das Vorhaben eine mehrheitliche Unterstützung bekam.

Vergangenen Freitag fand in der Tafelrunde der Spielesalon statt. In gemütlicher Atmosphäre haben viele spielfreudige Menschen beieinandergesessen und die unterschiedlichsten Brettspiele gespielt. Ein guter Einstieg in das Wochenende. Danke an die Organisatorin dieses Events.

Auch in dieser Woche waren wieder Studierende der FU in unterschiedlichen Klassen und haben mit den Kindern gearbeitet und hospitiert.

Den Streiktag haben wir mehr oder weniger gut überstanden. In einigen Klassen konnte Unterricht überwiegend nach Plan stattfinden, zudem wurde eine Notbetreuung für die Kinder angeboten, die keinen Unterricht hatten, aber in der Schule waren. Eine hohe Krankheitswelle hat uns vor einige Herausforderungen gestellt, aber wir haben den Tag am Ende doch gut gemeistert.

Neben der Gesamtkonferenz haben wir gestern in einer Teilstufenkonferenz weitere wichtige Themen besprochen.

Heute findet, vom OGB organisiert,  um 14:30h das Adventsbasteln in der Tafelrunde statt. Alle bastelfreudigen Menschen sind herzlich eingeladen.

Bitte beachten Sie, dass die GEW wieder für den 06. und 07.12.2023 zum Warnstreik aufgerufen hat. Wir sind gerade noch in Gesprächen, wie wir eine gute gemeinsame Lösung dazu finden und informieren Sie zeitnah zu Beginn der kommenden Woche.

Jetzt wünschen wir Ihnen erst einmal einen besinnlichen 1. Advent und ein erholsames und schönes Winterwochenende!! Bleiben Sie vor allem alle gesund!!

Newsletter der FGS vom 20.11.-24.11.2023

Liebe Eltern,

mit diesem Newsletter verabschieden wir uns bald ins Wochenende und freuen uns, Ihnen auch in dieser Woche Infos aus unserer Schulgemeinschaft zu geben.

Am Sonntag hieß es für 12 Kinder der Basketballschulmannschaft: "Let's watch basketball" in der Mercedes Benz Arena. Die Alba Herren spielten gegen die MBC Syntainics und wir waren als Schulmannschaft dazu eingeladen. Nachdem die Kinder in den letzten Wochen hart an einer guten Wurftechnik, sicheren Pässen und Korblegern gearbeitet hatten, konnten sie an diesem Abend das Können der Profis bewundern. Allein das Rahmenprogramm mit Lichtshow und cooler Musik war mehr als beeindruckend. Die Friedenauer Basketballer*innen feuerten die Alba-Mannschaft lautstark an und fieberten bis zur letzten Minute mit. Mit diesen Eindrücken werden wir nun auch ganz offiziell in die Basketballsaison der Grundschulliga starten. "Let's play basketball" FGS!

In dieser Woche kamen viele Studierende der FU im Rahmen unserer Kooperation zu uns in die Klassen. Sie hospitierten in den Klassen und arbeiteten mit einigen Kindern intensiver zum Thema Mehrsprachigkeit und bereiten sich mit diesen Treffen auf die Unterrichtseinheiten im kommenden Jahr vor. Es wurde viel mit Kinderbüchern gearbeitet und es war ein schönes Bild in den Fluren, wenn die Kinder und die Studierenden gemeinsam in den Büchern gelesen haben.

Unser Studientag am Dienstag zum Thema Sprachbildung hat stattgefunden und wir haben nach einem interessanten Input in verschiedenen Workshops gearbeitet. Wir waren geleitet von der Frage, wie wir die Lese- und Schreibflüssigkeit noch intensiver fördern können und mit welchen Maßnahmen wir dies auch in der Gruppenzeit implementieren können. Den Kolleginnen, die diesen Studientag organisiert haben, sei an dieser Stelle herzlich für ihren Einsatz gedankt.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Wochenende und eine gemütliche Zeit mit Ihren Kindern!

 

Nun schon zum vierten Mal waren Kinder des Grundstufenchores mit Frau Grützmacher und Frau Becker Chorreise in der Jugendherberge „Carl Bolle“ in Milow im Westhavelland...

Newsletter der FGS vom 13.11.-17.11.2023

Liebe Eltern,

es ist Freitag, es ist Zeit für den Newsletter.

In dieser Woche fand schulstufenübergreifend (Jahrgang 4-13) unsere SV-Fahrt statt. 4 Teamer haben mit den SuS vormittags und nachmittags in Workshops gearbeitet, Themen waren Möglichkeiten der Mitbestimmung, Kritik an unserer Schule und das Entwickeln von Schulutopien. Im Anschluss wurde ganz konkret an Themen zu unserer Schule in Kleingruppen gearbeitet und dazu wurden jeweils kurze Videos gedreht, um Diskussionen in den verantwortlichen Runden anzustoßen.

Die Freizeit am Abend wurde für Kino – und Karaokeabende, Nachtwanderungen und Lagefeuer genutzt. Die Stimmung war ausgelassen. Wir bedanken uns bei allen Schüler*innen, die sich so intensiv für unsere Schule engagieren und ihre Gedanken, Ideen und Tatkraft für die Weiterentwicklung einbringen und bei den Pädagog*innen, die die Kinder und Jugendlichen dabei unterstützen und begleiten.

In dieser Woche haben viele Ausflüge stattgefunden. Klassen besuchten zum Beispiel die Bücherei, waren im Museum, im Theater und der Jugendkunstschule. Wie schön, dass Berlin so viele außerschulische Lernorte zu bieten hat und wir dadurch den Kindern auch eine andere Art des Lernens ermöglichen können. Zugleich wird durch solche Unternehmungen das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und da soziale Miteinander in den Mittelpunkt gestellt.

Außerdem besuchte uns in dieser Woche die Fotografin. Die Klassen wurden fotografiert und selbstverständlich wurden auch Einzelfotos gemacht. Ein Highlight für die Kinder war es sicher während der Hofpause zu beobachten, wie sich die meisten Lehrer*innen und Erzieher*innen um und auf der Kletterspinne für das Kollegiumsfoto versammelten.

Newsletter der FGS vom 06.11.-10.11.2023

Liebe Eltern, an diesem ersten Freitag nach den Herbstferien melden wir uns wieder mit dem wöchentlichen Newsletter.

Am Mittwoch haben sich die Friedenauer Singvögel auf den Weg gemacht und sind zur Chorfahrt gefahren. Neben Spaziergängen im milden Herbstwetter kam das Singen nicht zu kurz. Es wurden auch zwei neue Lieder gelernt, die beim Flurkonzert zum Jahresanfang im Januar vorgesungen werden. Die Stimmung war gut und es haben sich neue Freundschaften gebildet und vertieft. Vielen Dank an die begleitenden Lehrkräfte.

Heute ist der letzte Tag der BiZi-Woche und wir haben wieder gemerkt, wie intensiv, wertvoll und zielführend diese Gespräche sind. Danke für das gute Miteinander.

Wir freuen uns sehr auf unser Laternenfest am Nachmittag, auf leuchtende Laternen und Kinderaugen, schöne Musik, Lagerfeuer, Speis und Trank und eine angenehme Gemeinschaft. Um 16 Uhr geht es los! Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Vielen Dank an die Kolleginnen aus dem Orgateam, die dieses Fest wieder so liebevoll vorbereitet haben. Und dank auch an die Musiker*innen, die dieses Fest begleiten.

Am Dienstag tagte die 2. GEV in diesem Schuljahr. Es war eine lange und inhaltsschwere Sitzung und wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Eltern bedanken, die durch ihr aktives Handeln und Mitdenken unsere Schule mitgestalten und formen.

Wir wünschen Ihnen ein gemütliches Herbstwochenende!

Newsletter der FGS vom 16.10.-19.10.2023

Liebe Eltern, vor einer zweiwöchigen Pause kommt auch heute der Newsletter mit Infos aus der FGS!

Diese Woche waren die Elstern und Tulpen zusammen in Beeskow im Spreewald auf Klassenfahrt. Ein waschechter Beeskower zeigte ihnen die Stadt. Der Hof bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Die Kinder und Erwachsenen haben Stockbrot am Lagerfeuer genossen, konnten sich an Pfeil und Bogen ausprobieren, Basketball und Fußball spielen und Tipis im Wald bauen. Die Kinder haben die gemeinsame Zeit genossen. Diese tollen Erlebnisse können die Kinder gemeinsam machen, weil die Pädagog*innen diese Klassenfahrten durchführen. Vielen Dank dafür!

Heute findet ganztägig unsere Schülermediator*innen-Ausbildung mit 28 Teilnehmenden statt. In der Aula werden sie auf ihren verantwortungsvollen Einsatz vorbereitet. Vielen Dank an die Durchführenden und die Kinder, die sich für diese Aufgabe gemeldet haben.

 

Erinnerung: In der Woche nach den Ferien finden die BiZi-Gespräche in der Primarstufe und der Sekundarstufe I statt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien und viele erheiternde Augenblicke!

Newsletter der FGS vom 09.10.-13.10.2023

Liebe Eltern,

in dieser Woche starteten die Anmeldegespräche für die Schulanfänger*innen im Schuljahr 2024. Es kommen viele Familien zu uns, die nicht im Einzugsgebiet leben und einen Wechselwunsch zu uns stellen. Ganz oft erzählen sie, dass sie durch Nachbarn und Freund*innen auf uns aufmerksam geworden sind und viel Positives hören. Das freut uns und wir drücken gemeinsam die Daumen, dass viele Wünsche ermöglicht werden können.

Die drei Streiktage haben wir auch dank Ihrer Hilfe gut organisieren können.

Einige Klassen haben Exkursionen unternommen und sind auch heute unterwegs in die Gartenarbeitsschule und das Neue Museum.

Newsletter der FGS vom 04.10.-06.10.2023

Liebe Eltern,

auch nach einer kurzen Woche gibt es viel zu berichten.

Diese Woche war kurz, aber intensiv. Am Mittwoch hat sich das Kollegium zur Förderplankonferenz getroffen. Es ist ein wichtiger Baustein unserer Schule, denn nur so können wir auch allen Kindern gerecht werden, ihre Bedürfnisse erkennen und uns über deren Förderung gemeinsam, in multiprofessionellen Teams, Gedanken machen.

Gestern fand der Deutsche Motoriktest statt. Alle Sternekinder durften in die Turnhalle gehen und wurden dort von einem sehr motivierten und zuvorkommenden Team des Landessportbundes begrüßt und durch das Programm geleitet. In einigen Wochen kommen die Testergebnisse und evtl. bekommt ihr Kind dann auch einen Gutschein für eine dreimonatige Mitgliedschaft in einem Partnerverein. Vielen Dank an die Kolleg*innen, die diesen Test an unserer Schule organisiert haben.

Außerdem tagte gestern die schulweite SV in der Aula der Grundstufe. Es ist toll, so viele engagierte Schülerinnen und Schüler beisammen zu haben, die etwas bewegen möchten und sich für unsere Schule einsetzen. Unter anderem wurde die Wahl des Schülersprechers/der Schülersprecherin und die SV-Fahrt vorbereitet. Und danke auch, dass es solch engagierten Kolleginnen gibt, die dies begleiten und fördern.

Heute hatten wir 70 Kolleg*innen aus Dänemark bei uns zu Besuch. Sie haben von unserem Schulleiter eine Einführung in unser Schulkonzept und unsere Arbeit erhalten. Im Anschluss waren sie in allen Jahrgängen hospitieren und bei einem gemeinsamen Mittagessen in unserer Tafelrunde konnten wir die Eindrücke teilen und uns darüber austauschen. Ein längeres Gespräch mit Leitungsmitgliedern im Anschluss öffnete uns gegenseitig Horizonte. Vielen Dank an alle Kolleg*innen, die die Hospitanten in ihrem Unterricht aufgenommen haben.

Newsletter der FGS vom 25.09.-29.09.2023

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des Marathons. Viele Menschen unserer Schule haben daran teilgenommen! Den Mini-Marathon sind 54 Kinder unserer Stufe gelaufen und hatten hilfreiche Unterstützung von 23 Elternteilen und 2 Pädagoginnen! Es war ein tolles Erlebnis und die Kinder haben zudem eine tolle Platzierung erreicht.

Ebenfalls ganz im Sinne des Sports haben sich am Mittwoch 6 Kolleg*innen aus allen drei Stufen zum Firmenlauf, dem B2Run, getroffen und haben teilweise persönliche Bestzeiten erreicht und vor allem bei guter Stimmung eine schöne Gemeinschaft erlebt.

Für beide Veranstaltung bedanken wir uns herzlich bei den Organisator*innen!

In dieser Woche waren die Muscheln zusammen mit der I.2 im Zirkusprojekt. Es war eine herzliche, hilfreiche Stimmung zwischen den Kindern. Heute findet die große Abschlussshow statt. Es ist erstaunlich zu sehen, was die Kinder in nur wenigen Tagen auf die Beine stellen und mit welcher Hingabe sie sich darauf einlassen. Wir freuen uns auf die Show und den tosenden Applaus.

Gestern war der Tag der offenen Tür. Wir haben uns über das große Interesse an unserer Schule gefreut und der Andrang an Besuchenden war sehr hoch. Unsere kompetenten Schulprofis, die Kinder, haben die Gäste als Schülertaxi durch das Haus geführt, Fragen beantwortet und unsere Schule hervorragend vertreten. Es war ein schöner Vormittag in einer angenehmen Atmosphäre und guten Gesprächen. Auch an den zwei Informationsabenden war das Interesse groß. Insgesamt 55 Eltern (und Großeltern) haben diese Veranstaltungen besucht und wir konnten viele Informationen geben und Fragen beantworten.

Am Mittwoch hatten wir einen Probealarm in der Grundstufe und haben für den Ernstfall eines Feuers geübt. Alles hat sehr gut geklappt und die Belehrung durch den Brandschutzbeauftragten in der Dienstbesprechung wurden eingehalten.

Noch eine abschließende Info: Die Notbetreuung am 04.10.2023 findet im Pavillon statt.

Newsletter der FGS vom 18.09.-22.09.2023

Liebe Eltern,

hier ist er wieder, der wöchentliche Newsletter mit den Informationen aus der FGS.

Die Steine-Klasse präsentiert heute ihre Abschlussshow im Zirkus Cabuwazi. Eine ganze Woche haben sie geprobt und können nun heute stolz präsentieren, was sie gelernt haben. Es war eine wirklich schöne Woche, in der die Kinder sich sehr darüber gefreut haben, einige ihre alten Klassenkamerad*innen zu treffen und mit ihnen gemeinsam Kunststücke einzuüben. Einige Klassen sind in diesem Moment unterwegs zum Tempelhofer Feld, um und sich die bunte Show anzusehen.

Auch in dieser Woche waren viele Klassen zu Ausflügen unterwegs.

Leider hatten wir in dieser Woche relativ viele kranke Kolleginnen und Kollegen und dementsprechend auch Unterrichtsaufall. Wir wünschen allen Erkrankten schnelle Genesung.

 

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und allen Marathonläufer*innen viel Erfolg, Spaß und einen verletzungsfreien Lauf!

Newsletter der FGS vom 11.09.-15.09.2023

Die Sandklasse hat in dieser Woche täglich den Cabuwazi-Zirkus besucht. In verschiedenen Bereichen durften sich die Kinder ausprobieren und heute ihr Programm vor einem fröhlichen Publikum präsentieren. Einige Klassen unserer Schule waren dort und auch viele Eltern haben sich die Aufführung angesehen.

Auch in dieser Woche fanden viele Elternabende statt und die Wahlen zu den Elternsprecher*innen sind bald abgeschlossen.

Ansonsten haben viele Klassen noch das gute Wetter genutzt und haben Ausflüge zur Stärkung der Klassengemeinschaft unternommen, die Gartenarbeitsschule besucht oder waren in der Bücherei.

Die WuV-Kurse starteten in dieser Woche.

Leider spüren auch wir momentan die Krankheitswelle und so kam es in dieser Woche teilweise zu Stundenplanveränderungen und Unterrichtsausfall. Wir wünschen allen kranken Kolleg*innen und Kindern gute Besserung!

 

Ich möchte diesen Newsletter mit einer ganz großen Bitte schließen:

Unser Förderverein sucht dringend neue Mitglieder, vor allem im Vorstand. Bitte denken Sie doch darüber nach, ob Sie sich dort engagieren möchten. Der Förderverein ist eine sehr gute Institution, die hauptsächlich Ihren Kindern zugutekommt. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich unter folgender Email-Adresse an den Förderverein wenden: fgs_foerderverein(at)gmx.de                                                                                                                                                                                                               

Wir wünschen Ihnen allen ein sonniges Wochenende ganz nach Ihrem Geschmack!

Newsletter der FGS vom 04.09.-08.09.2023

Am Samstag hatten wir vier schöne Einschulungsfeiern und haben uns über unsere neuen Sonnenkinder gefreut und ihnen gerne einen guten Start in das Schulleben bereitet. Mit herzlichen Patenkindern,  fröhlicher Musik und weiteren Programmpunkten in einer schön geschmückten Aula haben die Kinder und ihre Familien eine kleine Feier erleben dürfen, bevor es für die Sonnenkinder dann in die erste Unterrichtsstunde ging. Die erste Unterrichtswoche startete dann am Montag und nun sind wir komplett und das Schuljahr kann richtig starten. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu dem Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben.

In der vergangenen Woche haben schon viele Elternabende stattgefunden und wir freuen uns über einen guten Austausch auch im kommenden Schuljahr und bedanken uns bei allen Eltern, die sich für das Amt als Elternvertreter haben wählen lassen.

Hinter uns liegt die erste Woche, die wir laut Stundenplan unterrichtet haben und wir sind noch gemeinsam dabei, uns an die neue Rhythmisierung zu gewöhnen. Die Kinder genießen vor allem die lange zweite Hofpause und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Pausenliga, sogar mit personeller Verstärkung anbieten können.

 

 

Newsletter der FGS vom 03.07.-07.07.2023

Liebe Eltern,

anbei die News der vergangenen Woche.

Die Stimmung in den Klassen ist momentan sehr geprägt von Abschiedsschmerz und Aufregung über einen Neubeginn. Die Sterne wechseln nach den Ferien zu den 4-6ern und für unsere Galaxien heißt es Abschied nehmen von der Grundstufenzeit. Ein großer, neuer Lebensabschnitt beginnt und wir wollen sie natürlich dorthin gebührend auf den Weg schicken. Deswegen gibt es auch einiges an Geheimniskrämerei momentan in den Klassen. Am Montag werden die Schüler*innen des sechsten Jahrgangs strangweise in einer kleinen Feier verabschiedet. Die aufnehmenden Kolleg*innen aus unserer Mittelstufe werden auch anwesend sein und den Schüler*innen somit den Übergang erleichtern.

In dieser Woche kamen wir in den Genuss des Theaterstücks „Die Prinzessin und der Mond“. Die Eulenklasse hat dieses Theaterstück in dieser Woche bereits dreimal aufgeführt und auch in der kommenden Woche können einige von uns noch die schauspielerischen Fähigkeiten bewundern. Liebe Eulen, danke für dieses Theaterstück und euren Einsatz. Und natürlich auch wieder ein riesengroßes Dankeschön an die Kollegin, ohne deren unermüdlichen Einsatz solche Veranstaltungen nicht möglich wären.

Außerdem waren in dieser Woche alle Klassen beim Zahnarzt zur zahnmedizinischen Prophylaxe.

Demnächst beginnt unser Sommerfest. Wir wollen drei Stunden gemeinsam verbringen, miteinander ins Gespräch kommen, ein kleines Bühnenprogramm und kulinarische Köstlichkeiten genießen und den Kindern die Möglichkeit zum Spielen geben. Vielen Dank liebe Eltern, dass Sie dies möglich machen. Ohne Ihren Einsatz würde dieses Sommerfest so nicht stattfinden können. Wir freuen uns auf diese gemeinsame Zeit.  

Am kommenden Mittwoch findet die Zeugnisausgabe statt und der Unterricht endet um 10:25 Uhr. Im Anschluss werden die Kinder selbstverständlich je nach Vertrag wie gewohnt betreut.

Newsletter der FGS vom 26.06.-30.06.2023

Liebe Eltern,

der vorletzte Newsletter des Schuljahres 2022/23 erreicht sie heute. In der Schule herrscht eine gute Mischung aus Abschiedsschmerz und Neuanfang.

Primarstufe

Um aus ihrem Blickwinkel über die Chancen, jedoch auch die Risiken digitaler Spiele aufzuklären, luden 10 Schüler*innen der Klassen Steine, Tulpen und Veilchen, unter dem Namen Medienkids, interessierte Eltern zu einer Informationsveranstaltung in die Tafelrunde ein. Die Veranstaltung war gut besucht, einige Eltern brachten auch ihre Kinder mit. Als Expert*innen klärten die Medienkids über die Themenschwerpunkte USK, Gewalt, Bildschirmzeiten, In-App Käufe und Datenschutz auf. Zudem sprachen sie Spielempfehlungen für Spiele aus, die kreativ und gewaltfrei sind. Mit Hilfe der App Actionbound gaben die Medienkids dem Publikum die Möglichkeit, Fragen über Inhalte der Veranstaltung selbst zu beantworten und so ihr Wissen zu prüfen. Zudem boten sie ein digitales Spielecafé an, in welchem verschiedene Apps, das Spiel Minecraft sowie Spiele mit der Nintendo Switch ausprobiert werden konnten. Ein großes Dankeschön geht an die Medienkids für die gute Vorbereitung und Durchführung des Elternabends und an die betreuende Pädagogin.

Heute geht für viele „Französisch-Kinder“ unserer Schule eine intensive Zeit vorbei. Diese Woche haben sie mit Austauschschüler*innen aus Montpellier gemeinsam auf Schwanenwerder verbracht. Sie haben dort viele schöne Dinge gemeinsam erlebt, den Wald näher betrachtet und an den Abenden gespielt, gefeiert und eine gute Zeit miteinander geteilt. Am Dienstag kamen alle, Gäste und Gastgeber*innen, zu uns an die Schule. Mit netten Worten, dem Auftritt des Schulchores und einer Choreographie mit Besen der Muschelklasse wurden sie am Morgen in unserer Aula begrüßt und haben dann den Vormittag bei uns in der Schule verbracht. Nun ist diese Woche leider vorbei, aber es scheint, als ob der gute Austausch auch in Zukunft fortbestehen wird. So eine schöne Zeit bedarf einer sehr intensiven Vorbereitung. Wir danken den Kolleg*inne sehr herzlich, die mit viel Mühe, Zeit und Arbeit diesen Austausch ins Leben gerufen haben und nun pflegen.

Vielleicht haben Sie sich am Dienstag über die Absperrung auf dem Gehweg gewundert. Am Nachmittag wurden Fassadenteile auf dem Gehweg entdeckt. Daraufhin sicherte unser Hausmeister die Gefahrenstelle ab. Am Mittwoch kam die Feuerwehr und hat den Gehweg nach einer gründlichen Begutachtung und Sicherung wieder freigegeben.

Unserer Fundgrube quillt über! Wir möchten in den Sommerferien ordentlich aufräumen. Bitte werfen Sie doch in den kommenden Tagen noch einen Blick in die Ecke gegenüber vom OGB-Büro und gucken, ob Sie noch Dinge finden, die Ihrem Kind gehören. Vielen Dank!

Gestern fand der 0. Elternabend statt. Zunächst haben sich alle Eltern der Schulanfänger*innen in der Aula versammelt und wichtige Informationen erhalten. Im Anschluss ging es dann in die Klassen. Dort gab es weitere wichtige Informationen, das Schulmaterial wurde vorgestellt, der Klassenraum begutachtet und vor allem konnten sich das Pädagogenteam und die Eltern kennenlernen.

Und noch eine weitere schöne Nachricht. Alle WC-Räume haben nun einen neuen Anstrich erhalten und neue Trennwände wurden/werden eingezogen. Ab Montag stehen dann alle WCs wieder zur Verfügung.

Newsletter der FGS vom 19.06.-23.06.2023

Liebe Eltern,

es ist Freitag und somit Newsletter-Tag mit aktuellen Informationen aus der FGS.

Primarstufe

In dieser Woche hat unser alljährliches Sportfest stattgefunden. Am Mittwoch konnten die Kinder der Jahrgänge 1-3 und am Donnerstag die Jahrgänge 4-6 auf dem Sportplatz am Vorarlberger Damm ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Es war trocken und teilweise herrschten schon tropische Zustände. Dennoch war die Stimmung großartig. Die Kinder haben sich gegenseitig lautstark angefeuert und gemeinsam sportliche Erfolge gefeiert. Es gab keine großen Verletzungen, dafür aber für fast alle ein Eis zum Abschluss. Die traditionelle Verpflegung mit Wassermelonen hat natürlich auch nicht gefehlt. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser schönen Sporttage beigetragen haben und an die großartige Organisation im Vorfeld.

Unser Schulchor hat am 20. Juni an der Veranstaltung zum 1. Berliner Schulchorpreis im FEZ in der Wuhlheide teilgenommen. Neben viel Freizeit vor Ort und der Möglichkeit, an Workshops teilnehmen zu können sangen die Kinder drei Lieder und bekamen schon zwischendurch viel Applaus. Der Chor hat den Preis in der Kategorie „Größtes Gemeinschaftsgefühl“ und einen Besuch im Tierpark Friedrichsfelde gewonnen. Hoffentlich kann dieser Besuch zeitnah stattfinden. Herzlichen Glückwunsch und danke an die Kollegin, die diesen Chor leitet und zu solchen Veranstaltungen anmeldet.

Gestern nach unserer Dienstbesprechung haben wir noch gemeinsam den Abschied von drei Kolleg*innen gefeiert. Mit Liedern, Reden, kleinen Beiträgen und einem leckeren Buffet haben wir die Gemeinschaft genossen und somit auch das soziale Miteinander im Kreis des Kollegiums gepflegt. Wir wünschen den Kolleg*innen viel Kraft und Freude auf dem weiteren Lebensweg. 

Mit herzerwärmenden Plakaten empfingen uns die Charles Dickens-Schüler:innen in Montpellier. Wir, das heißt Französischlernende aus den Klassen 4-6 sowie drei Pädagoginnen, verbrachten gemeinsam mit unseren französischen Austauschschüler:innen fünf Tage in Palavas-les-Flots – ein wunderschöner Ort direkt am Mittelmeer gelegen, eingefangen von den Lagunen, die diesen umgeben..

Basis dieses Versprechens sind unsere Schulregeln und die jährlich in der Klasse aufgeführten Klassenregeln.

Mit diesem Schulversprechen verpflichten sich alle Personen den hier aufgeführten Punkten und achten einander im Sinne der Gemeinschaft....