Sie sind hier: Grundstufe > Home > Unser Schulalltag > Fachbereiche > Fremdsprachen > Englisch
15.7.2019 : 22:21 : +0200

Englischunterricht an der Friedenauer Gemeinschaftsschule

Der Fremdsprachenunterricht wird ab Klasse 3 erteilt.

 

In den Jahrgängen 3 und 4 findet die Begegnung mit der Fremdsprache, Bezug nehmend auf das Lehrwerk „magic“, durch viele Lieder, Reime und Spiele statt. Durch viele Aktivitäten und eigenständiges Handeln wird der Fremdsprachenunterricht lebendig gemacht. Die Unterrichtssprache ist weitestgehend Englisch. Sie wird durch viel Gestik und Mimik unterstützt.

 

Die Schülerinnen und Schüler zeigen zunächst passives Sprachverständnis. Das bedeutet, sie hören zu, zeigen auf Dinge, führen Anweisungen aus und malen nach „Diktat“. Nach dem passiven Sprachverständnis folgt das aktive Produzieren der Fremdsprache, zunächst in mündlicher Form.

 

Die Schülerinnen und Schüler singen, sagen Reime auf, sprechen einzelne Wörter und kleine Texte, antworten auf Fragen und führen kleine Gespräche. Durch das Einüben kleiner Theaterstücke und Rollenspiele verwenden die Kinder die Fremdsprache aktiv. Das Lesen und Schreiben führt vom Lesen vertrauter Texte zu unbekannten Texten, vom Abschreiben kleiner Texte und Wörter zu dem eigenen Verfassen kleiner Texte mit bekanntem Vokabular.

 

In den Jahrgängen 5 und 6 sind die Themenbereiche mit den grammatikalischen Strukturen der englischen Sprache und den Zeitformen gekoppelt. Die sprachlichen Strukturen werden behandelt und von den Schülerinnen und Schülern angewandt. Die Schülerinnen und Schüler lesen, sprechen und schreiben zu unterschiedlichen Themen. Angeknüpft an das Lehrwerk Camden Market werden Aufgaben in unterschiedlichen Sozialformen und mit vielfältigem Material bearbeitet.

 

Eigenverantwortliches Arbeiten und die Projektarbeit sind Bestandteil des Fremdsprachenunterrichts in den Klassen 5 und 6. Pro Schuljahr werden 4 Klassenarbeiten geschrieben.