Sie sind hier: Grundstufe > Home > Veranstaltungen > Vorlesewettbewerb 2018/19
18.1.2019 : 17:10 : +0100

Vorlesewettbewerb für den 6. Jahrgang im Schuljahr 2018/19

Am 6. Dezember 2018 fand der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. für die 6. Klassen an unserer Schule statt.

Zuvor wurden in den einzelnen Strängen die besten Leserinnen des Jahrgangs von den Klassen ausgewählt. So traten Ylva Richter aus dem Strang VTL, Joann Timm aus dem Strang EEF und Açelya Avano?lu  aus dem Strang SMS an diesem Tag gegeneinander an.

Sie lasen aus Sabine Ludwigs „Die fabelhafte Mrs Brainwhistle“, Michael Endes „Momo“ und aus Jeff Kinney`s Greg`s Tagebuch-Reihe „Von Idioten umzingelt“  vor. Danach mussten alle TeilnehmerInnen aus einem ihnen unbekannten Buch vorlesen, diesmal war es von Michael Gerard Bauer „Nennt mich nicht Ismael“.

Die Entscheidung fiel wie immer schwer, denn alle überzeugten durch ihren engagierten Lesevortrag.

Die Jury, bestehend aus Frau Nietfeld (Sekundarstufe), Nadine Mohammad und Tom Lewicki (10a) sowie Frau Hinrichs und Frau Putzmann (Lesepatinnen), entschied sich schließlich für Açelya Avano?lu aus dem SMS-Strang (Steine-Klasse) als Siegerin des Wettbewerbs.

Sie wird unsere Schule nun beim Wettbewerb auf der Bezirksebene vertreten. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!